Bambusbrücke Zur Insel Kho Paen

Nach 4 Stunden Fahrt erreichten wir Kampong Cham. Mit ungefähr 50.000 Einwohnern ist es eine derGroßstädteKambodscha´s. Das beste Zimmer fanden wir imMekong Hotel”. Alle anderen die wir uns anschauten waren ziemliche Absteigen.
In Kampong Cham wurde die erste Mekongbrücke errichtet. Auf der anderen Seite der Brücke steht ein alter französischer Leuchtturm. Am Abend führen die Einheimischen an der Uferpromenade Line-Dances auf, was sehr lustig aussah.
Da Seppel am nächsten Tag leider der Magen ein bisschen zu schaffen machte, erkundete ich allein die Stadt und spazierte ein bisschen am Mekongufer entlang. Ich ging bis zu einer Bambusbrücke, die jedes Jahr von Hand neu gefertigt werden muss. Über die Brücke gelang man zur kleinen MekonginselKho Paen”. Auch Mopeds und Autos überqueren sie.