Heiße Quellen Im Kuirau Park

We had hardly arrived in Rotorua and had been the smell of rotten eggs in the nose. Rotorua, also called "Sulphur City", and its surroundings is one of New Zealand thermal areas. Hier gibt es Vulkankraterseen, Geysire, steaming hot springs and bubbling mud pools. In Rotorua’s Kuirau Park machten wir unsere erste Begegnung mit den heißen Quellen. It was steaming and bubbling everywhere. Nach dem Parkbesuch spazierten wir noch eine Runde am See entlang und konnten dabei die schöne Aussicht auf die Berge genießen. Before we went we looked in a small Maori village past. Dort sahen wir sogar heißes Wasser aus der Straße sprudeln. Als nächstes fuhren wir zu den Waikite Valley Thermal Pools, wo wir nebenan auf einem kleinen Campingplatz übernachteten. Hier gibt es verschiedene heiße Open-Air-Mineral-Pools, deren Wasser aus einem heißen Fluß kommt. Wir liefen auch zur Quelle und staunten über das dampfende Gewässer. Von so etwas hatten wir noch nie gehört, It was really fascinating. Der Fluß aus kochendem Wasser ist 3 km lang und das Wasser an der Quelle hat eine Temperatur von 96 Grad. Für die Pools wird es über verschiedene Stufen zum Abkühlen geleitet.
Da wir hier übernachteten konnten wir auch am nächsten Morgen nochmal ein heißes Bad nehmen 🙂 Und dann ging es weiter durch die Berglandschaft zum Wau-O-Tapu Thermal Wonderland. This is a volcanic area in the middle of a forest with many natural wonders, z.B. a geyser, Volcano Crater, heißen Schlammtümpeln, farbigen Seen, hot and cold springs. Hier konnten wir beobachten, wie ein Geysir eine Wasserfontäne ausgestoßen hat. Es wurde aber vom Parkranger etwas nachgeholfen indem er ein Pulver reingeschüttet hat. Auf diese Weise sprüht der Geysir jeden Tag um 10 Uhr Wasser in die Luft.